Gemeinde Simonswald

Seitenbereiche

Naturerlebnisse mit badisch-alemannischem Charme!

mehr erfahren

Seiteninhalt

Höhepunkt für Wanderfreunde

Infotafel Sägplatz
Infotafel Sägplatz

Am Sägplatz in Simonswald, wo Sie Ihr Fahrzeug abstellen, sehen Sie bereits die erste der Simonswälder Mühlen. Die „Kronen-Mühle“ mit Kiosk am schönen Minigolfplatz. Hier beginnt unser Wanderweg. Vom Festplatz abwärts kurz vor der Brücke überqueren Sie die Straße Richtung Stabhalterhof. Vor dem Hof gehen Sie rechts auf dem schmalen Pfad, der zur Wassertretstelle, Sportplatz und Schwimmbad führt.

Weitere Infos zum Mühlenwanderweg Mühlenwanderweg

Talansicht
Talansicht

Ruhige Wege und faszinierende Aussichten

Unser Weg führt oberhalb des Wehrlehofes nach rechts bergauf zum Sedleweg. Dieser ruhige Waldweg, auf dem Sie schöne Aussichten ins Haslachtal genießen, führt zum Gummeneck, wo Sie herrliche Ausblicke ins Tal haben. Von hier folgen Sie dem Weg Richtung Ebertle (Wandertipp 3).

Nach ca. 300 Meter gehen Sie rechts durch den Wald talabwärts, vorbei am Wehrlehof zur Mühle. Der Weg führt weiter durch das idyllische Weberloch. Wenn Sie aus dem Wald kommen, gehen Sie links ab zur Neuenbergstraße, dann wenige Meter bergauf, wo Sie unterhalb des Fallerhofes das geteerte Sträßchen verlassen und rechts auf dem schmalen Grasweg zum Malerhäusle gehen. Dort gehen Sie links ab zum Oberen Felsen, überqueren die Talstraße direkt zur kulturhistorischen Ölmühle.

Mühlen und Kapellen

Von der Ölmühle gehen Sie entlang des Mühlgrabens zur Brücke; dort rechts bergauf Richtung Wisdishof. Auf dem geteerten Sträßchen gehen Sie etwa 100 m, bis der Weg nach rechts bergab wieder zum Bach führt. Sie halten sich links und gehen auf dem staubfreien Weg talabwärts zum Festplatz. Wollen Sie den Rundgang ausdehnen, gehen Sie die Straße weiter bergauf zum Wisdishof, wo Sie dann auf den Ochsenwaldweg (Wandertipp 2) kommen

Von diesem Weg führt ein schmaler Pfad rechts ab durch den Wald talabwärts zur kleinen Kapelle oberhalb des Sägplatzes (Schmidburenkapelle). Von dort genießen Sie nochmals den Ausblick in die Ortsmitte, Festplatz, Kronen-Mühle, wo dann Ihr Rundweg endet. Den Rundweg können Sie natürlich auch in entgegengesetzter Richtung wandern oder Ihre Wanderung auf markierten Wegen verkürzen oder ausdehnen. Die Gehzeit beträgt etwa 2,5 bis 3 Stunden.

 

 

Info & Kontakt

Elztal & Simonswäldertal Tourismus GmbH & Co. KG
Touristinformation Simonswäldertal

Martin Kehrer
Talstraße 14 a, 79263 Simonswald
Fon: 07683 255 oder 07683 19433
Fax: 07683 1432
E-Mail schreiben
Weiter zur Homepage

Weitere Informationen

Was ist los in Simonswald?

Erfahren Sie mehr über Veranstaltungen in Simonswald - mit dem stets aktuellen Veranstaltungskalender. Besucher und Bewohner finden immer eine interessante Veranstaltung!

Weiter zum "Veranstaltungskalender"