Gemeinde Simonswald

Seitenbereiche

Naturerlebnisse mit badisch-alemannischem Charme!

mehr erfahren

Seiteninhalt

Aufstellung des Bebauungsplanes "Schloss"

Der Gemeinderat der Gemeinde Simonswald hat am 24. Mai 2017 in öffentlicher Sitzung gemäß § 2 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, eine erneute frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Absatz 1 BauGB für den Bebauungsplan „Schloss“ durchzuführen.

Der Planbereich ist im beigefügten Kartenausschnitt dargestellt.

Ziele und Zwecke der Planung:

Die in der Gemeinde Simonswald vorhandenen Reserveflächen für Wohnbebauung sind aufgebraucht. Im historischen Siedlungsbereich und in den Neubaugebieten sind nur noch sehr wenige Baulücken vorhanden, die jedoch im Regelfall von den Eigentümern zur Wohnraumversorgung der Kinder vorgehalten werden und insoweit für die Baulandnachfrage nicht verfügbar sind. Der Gemeinde selbst stehen keine Bauplätze mehr zur Verfügung. Es liegen ihr jedoch mehrere Anfragen, insbesondere junger ortsansässiger Familien und Paaren vor. Die Gemeinde ist im Planbereich im Besitz großer Teile der neu zu erschließenden Fläche. Damit ist hier das gemeindliche Ziel, neu ausgewiesene Wohnbauflächen für die Versorgung der Bevölkerung mit Wohnraum auch tatsächlich nutzen zu können, im Verhältnis zu anderen in Frage kommenden Standorten, optimal umsetzbar.

Anlass für die Planung ist der Bauwunsch einer Erbengemeinschaft, die für das im Planbereich gelegene Grundstück eine Bauvoranfrage für vier Wohngebäude eingereicht hat sowie weitere der Gemeinde vorliegende Anfragen insbesondere von ortsansässigen Familien und Paaren.

Mit der Aufstellung des vorliegenden Bebauungsplanes sind im Wesentlichen folgende Ziele verbunden:

a)       Die Bereitstellung von preiswerten Wohnbauflächen, insbesondere für ortsansässige junge Familien.

b)       Die Nutzung von direkt am Ortskern und der vorhandenen Infrastruktur gelegener Ergänzungsflächen zur Stärkung der Infrastruktur  und Sicherung kurzer Wege zwischen Infrastruktur und neuen Siedlungsflächen.

c)       Die Arrondierung der vorhandenen Siedlungsflächen.

d)       Die Nutzung der Vorleistungen im Bereich der Erschließung.

Erneute frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung:

Die erneute frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt durch eine Auslegung der Planunterlagen von Montag, 12. Juni 2017 bis einschließlich Freitag, 14. Juli 2017 beim Bürgermeisteramt Simonswald, Talstraße 12, Zimmer 02, während der üblichen Dienststunden.

Simonswald, 30. Mai 2017

gez. Reinhold Scheer, Bürgermeister

 

Weitere Informationen